Zenith E - 63.000 qm Flächenleistung pro Akkuladung

Der neue emissionsfreie Akku Zero-Turn Mäher Zenith E von Ariens ist die ideale Lösung um Kosten zu sparen, der Umwelt und dem Anwender etwas Gutes zu tun.

Seit einigen Jahren schon erfreuen sich Nullwendekreis-Aufsitzmäher in Europa zunehmender Beliebtheit und das aus gutem Grund.  Anders als herkömmliche Rasentraktoren oder Frontmäher wird der Nullwendekreismäher über ein unabhängiges Getriebe gesteuert und gelenkt, das auf die Hinterräder wirkt. Zwei Steuerhebel sind alles, was man zum Steuern, Bremsen und Lenken braucht. Gewendet wird auf der Stelle. Lästiges Rangieren gehört der Vergangenheit an. Hindernisse wie Blumenbeete, Bäume oder gestalterische Elemente lassen sich unkompliziert umfahren - bei präzisem Schnitt. Da man mit dem Nullwendekreismäher am Ende einer Bahn auf der Stelle um 180° wenden kann, lässt sich der Rasen viel effizienter mähen.

Die Ariens Fusion Core Technologie liefert Leistung für eine Arbeitszeit von ca. 5,5 Stunden oder knapp 63.000 qm. Durch 4 einzeln austauschbare Akkus mit jeweils 4 kWh (56 V) kann die Laufzeit des Geräts einfach verlängert werden. Das 152 cm breite Heckauswurfmähwerk mit 3 Mähmessern sorgt für ein sauberes Schnittbild. Ein integriertes Sicherheitssystem betätigt automatisch die Bremse, sollte der Bediener nicht anwesend ist, oder wenn ein Systemfehler auftreten sollte. Mit dem mitgelieferten Ladegerät sind die Batterien bereits nach 12 Stunden wieder voll aufgeladen und können auch während des Aufladens im Zenith E verbleiben. Optional verfügbar: ein 5,3 h Onboard-Schnellladegerät. Durch das intelligente Akkumanagement werden zuerst die vollen Akkus zum Mähen genutzt und erst anschließend alle Akkus parallel. Das Fahrgefühl des Zenith E ist von einem benzinbetriebenen Gerät nicht zu unterscheiden.

nach Oben
Logo von Villa Marianne Werbeagentur Ötztal Bahnhof